voip one lift alarmIm Rahmen der Umstellung auf ALL IP fallen die bisherigen Analog-Leitungen in Unternehmen weg. Alle externen Telefonleitungen werden über das IP-Netz realisiert.

Diese Ausgangslage führt für spezielle Anwendungen zu einem Problem. Bestimmte Anwendungen, wie z.B. ein Lift müssen über eine Analog-Leitung angebunden werden.

Technisch können diese Geräte auch über IP angebunden werden. Aber das IP-Netz hat wesentlich mehr beteiligte Komponenten in seiner Infrastruktur. Je mehr Komponenten, desto höher die Ausfallwahrscheinlichkeit in einem Notfall, welcher vielleicht zudem noch mit einem Strom-Ausfall gekoppelt ist.

Je weniger Komponenten, desto robuster das System.

Unser Lösungsansatz

Auf Basis dieser Ausgangslage wollten wir unseren Kunden folgende Analog-GSM-Gateway-Lösung anbieten:

  • Eine GSM-Schnittstelle für Analog-Geräte als Ausgangssignal
  • Eine Analog-Schnittstelle, welche wie eine Analog-Telefonleitung für das Eingangssignal bereitsteht
  • Abfangen möglichst vieler Ausnahmesituationen wie Stromausfälle.

VoIP-One Lift-Alarm

lift alarmNeu bieten wir Ihnen ein Analog-GSM-Gateway in Form einer Lift-Alarm-Box an, welche über folgende besonders spannende Funktionen verfügt, welche uns für den angesprochenen Einsatzzweck besonders wichtig waren:

  • 1 GSM-Schnittstelle inkl. externer Antenne für gute Signaqualität.
  • 1 Analog-Schnittstelle, welche einen Analog-Telefon-Anschluss simuliert. Es muss auf Seiten des Endgerätes keine Änderung vorgenommen werden. Das Lift-Telefon wird einfach an die Box angeschlossen und die alte Analog-Telefonleitung deaktiviert.
  • 1 Backup-Akku. Dieser ist in der Box intergriert und wiederaufladbar. Kommt es zu einem Stromausfall, kann der Backup-Akku überbrücken.
  • Warn-SMS, bei niedrigem Akkustand. Geht auch der Akku zu Ende, so gibt es ein Warn-SMS und die zuständige Person kann reagieren!
  • Automatischer Neustart des Systems alle 24 Std. zum Vorbeugen unvorhergesehener Störungen. Eine weitere Sicherheitsmassname.
  • Konfiguration via SMS oder Analog-Telefon. Die Box ist einfach gehalten und kann mit Hilfe von den dokumentierten Steuerbefehlen konfiguriert werden.

 

Technische Detailangaben Analog-GSM-Gateway

Stromversorgung 9 bis 32V DC. Externes Netzteil enthalten.
Batterie-Backup StandBy-Zeit bis zu 3 Std. Sprechzeit bis zu 1,5 Std. (Abhängig von GSM-Signalqualität, Betriebstemperatur usw.)
GSM-Antenne Quadband-Rundstrahlantenne inbegriffen. SMA-Steckverbinder. Impedanz: 50 Ohm
Weitere Angaben Masse: 115 x 99 x 22,5 mm – Betriebstemperatur: -20 °C bis +60 °C – CE-Kennzeichnung und Rohs-Konform
GSM Quadband: 850/900/1800/1900 MHz. GPRS/GSM Klasse 10. Ausgangsleistung: 850/900 MHz = Klasse 4 (2W). 1800/1900 MHz = Klasse 1 (1W). Plug-In-SIM-Karte (1,8V – 3V kompatibel)
Telefon-Schnittstelle Analoger Amtsanschluss für Sprache. Impedanz bei abgehobenem Hörer: 600 Ohm. Schleifenstrom bei abgehobenem Hörer: 25mA. Schleifenspannung bei aufgelegtem Hörer: 48V DC. Wahlverfahren: Ton (DTMF). Rufspannung: 38V AC rms – REN: 3.
Weitere Schnittstellen Serielle Schnittstelle RS232C (an DB9). TxD, RxD, GND Signal. Schnittstellen-Geschwindigkeit von 9600 bis 115.200 Baud. 10-Bit-Format (Datenbits: 8, Parität: Keine, Stoppbits: 1). USB-Anschluss für lokales Upgrade.
Verbindung Sprachanruf. Übertragungssysteme mit Alarmübertragung und periodischem Test über DTMF-Signalisierung. Übertragungssysteme mit Alarmübertragung und periodischem Test in digitalem (serieller Schnittstelle) sowie analogem Modus. GPRS-fähig.
Konfiguration Gerätesteuerung und Konfiguration über SMS. Telefonbuch mit 4 autorisierten Nutzern für die Gerätekonfiguration. Telefonbuch mit 4 autorisierten Nutzern, welche die Informationen/Meldungen des 2G Gateway Lift Plus erhalten. „Schwache Batterie“ Benachrichtigung: 60 Minuten vor Abschaltung. Abschaltungsnachricht 5-30 Minuten, bevor die
Backup Batterie leer ist. Ferngesteuerter Neustart möglich, um eine erneute Suche nach dem GSM-Netz zu erzwingen. Fernabfrage, um den Batteriestatus und die GSM- Signalqualität anzufordern. Automatischer Neustart alle 24 Stunden.

Was gibt es sonst zu beachten?

  • Lift-Alarm Analog-GSM-Wandler Rückseite

    1: 2-Draht-Schnittstelle für Telefon oder Aufzugssprechstelle (RJ11-Kabel im Lieferumfang), 2: Anschluss für Stromversorgung (Netzteil im Lieferumfang)

    Lösen Sie regelmässig einen Test-Alarm aus, um bei kritischen Systemen die Funktionsfähigkeit aller beteiligten System-Komponenten sicherzustellen.

  • Verwenden Sie keine Prepaidkarten im Gerät. Prepaid-Karten werden in der Regel nach 12 Monaten von Ihrem Provider deaktiviert, sofern keine neue Aufladung stattgefunden hat. Um nicht permanent die Funktionsfähigkeit der SIM-Karte prüfen zu müssen, empfehlen wir Ihnen, einen günstigen Mobilfunkvertrag für das Gerät abzuschliessen.
  • Prüfen Sie nach der Installation die Signalqualität. Stellen Sie das Gerät an einem Ort auf, an dem Ihr Mobilfunk-Provider eine gute Netzabdeckung hat. Führen Sie die externe Antenne des Gerätes nach aussen vom Gebäude, um Abschirmungen durch Fenster etc. zu verhindern. Verlängern Sie nicht das Kabel der GSM-Antenne, sondern Verlängern Sie die Kupferleitungen des Analog-Anschlusses, sofern notwendig.
  • Stellen Sie bei Alarmanlagen sicher, dass die GSM-Antenne möglichst abgelegen und unzugänglich untergebracht wird. Wir möchten an dieser Stelle auf die Verfügbarkeit von GSM-Störsendern hinweisen, welche für Einbrüche zum Einsatz kommen könnten. Solche Störsender sind in der Lage, das GSM-Netz vorübergehend ausser Gefecht zu setzen.

Alternativen

VoIP-Adapter Analog - Cisco SPA 112Neben dem Lift-Alarm haben wir auch VoIP-Analog-Wandler im Einsatz. Wir bevorzugen an der Stelle den Cisco SPA 112, welcher sich ebenfalls als sehr zuverlässig erwiesen hat. Dieses Gerät setzen Sie am besten für den Anschluss von Fax-Geräten oder Türsprechanlagen ein, denn diese Anwedungen sind weniger Sicherheitskritisch.

 

 

 

 

 

 

 

Bezug des Lift-Alarm Analog-GSM-Gateways

Das Produkt ist ab sofort in unserem Webshop verfügbar.

Bereit für Ihre neue Telefonielösung?

Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie bei Ihrem Projekt unterstützen können.

4 Kommentare. Leave new

  • Patrick Theiler
    25.09.2018 08:33

    Guten Tag
    Wir haben bei Ihnen vor längerer Zeit einen VoIP-One Lift-Alarm Gateway bestellt und leider die Konfigurations-Anleitung verloren.
    Können Sie mit diese bitte elektronisch zukommen lassen.
    Freundlichen Gruss
    P. Theiler

    Antworten
  • Reto Baumer
    07.12.2019 18:26

    Ende 2020 wird die Swisscon das 2G Netz ausschalten.
    Swisscom garantiert 2G bis Ende 2020 und wird die 25 Jahre alte Technologie danach durch neue Technologien wie 5G ablösen. D.h. GSM, GPRS und EDGE werden bis dahin bestimmt laufen, danach werden die Frequenzen der 2G-Technologien für 5G umgenutzt.
    Unterstützen diese “Lift-Alarm Analog-GSM-Gateways” denn 3G, 4G, 5G Standart?

    Antworten
    • Sehr geehrter Herr Baumer

      Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir sind uns dem Umstand der 2G-Abschaltung bewusst und daher unterstützt unser aktuelles Gateway auch den 3G-Standard:
      https://www.voipone.ch/produkt/easygate-pro-3g-lift-alarm-analog-gsm-gateway/

      Freundliche Grüsse
      Ihr VoIP-One Team

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü
Support